Badesalz selber machen & Wellness verschenken

Badesalz selber machen

Ein schönes Geschenk was gut duftet und schnell selbstgemacht ist, sind schöne Gläser mit buntem Badesalz!
Ihr könnt hier ganz nach eurer Nase entscheiden. Badesalz mit Sanddornduft und Badesalz mit Rosenduft sind immer ein tolles Geschenk für Jedermann! 😉

Worauf ihr achten müsst und wie genau es geht, verrate ich euch.

Und so wird’s gemacht!

Buntes Badesalz mit Rosenblütenduft und Sanddornduft selbermachen

Zutaten Badesalz selber machen

Ihr benötigt:

Mein Tipp:
Ihr könnt auch Ätherische Öle an Stelle des Pflegeöls nehmen – ihr müsst dann nur darauf achten, dass sich die Substanzen mit der Haut vertragen. Produkte aus der Naturkosmetik eignen sich wunderbar.

Schritt 1:

Badesalz selber machen

Als erstes gebt ihr die gewünschte Menge Salz in ein hübsches Glas oder Flasche.
Dann gebt ihr etwas von der Lebensmittelfarbe in das Glas. Nun das Salz und die Farbe vorsichtig gut verrühren.
Je mehr Lebensmittelfarbe ihr verwendet, desto kräftiger wird die Farbe. Für mein selbstgemachtes Badesalz mit Rosenduft färbe ich das Badesalz rot und für mein Badesalz mit Sanddornduft färbe ich das Badesalz blau. Das passt gut ins Bad! 😉
Außerdem kann man später beide Farben schön kombinieren.

Badesalz selber machen
Badesalz selber machen

Schritt 2:

Damit das Badesalz trocknet, könnt ihr das Glas (Achtung: Backofen geeignet, ohne Deckel) bei 50°C einige wenige Minuten in den Backofen stellen.

Schritt 3:

Badesalz selbermachen

Jetzt gebt ihr ein paar Tröpfchen von dem Weleda Wildrosenöl auf das rote Badesalz, vorsichtig verrühren. Wenn euch der Duft noch nicht ausreichend erscheint, könnt ihr einfach etwas mehr Wildrosenöl dazu geben. Deckel auf das Glas und ein paar Tage warten bis der Duft in das Badesalz übergegangen ist.
Das gleiche macht ihr nun mit dem blauen Badesalz und dem Weleda Sanddornöl!

Badesalz selber machen

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Badesalz selber machen & Wellness verschenken: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 14 abgegebenen Stimmen.
Loading...

6 Gedanken zu „Badesalz selber machen & Wellness verschenken

  1. Die Beschreibung ist sehr genau, man kann eigentlich nichts falsch machen. Die Plazierung in der Muschel sieht sehr dekorativ aus.
    Ich habe nur eine Frage : trocknet die Haut nicht aus, wenn sie lange mit Salz in Berührung kommt ?

    Liebe Grüße Christa

    1. Hallo Christa,
      das selbstgemachte Badesalz verhält sich genauso wie gekauftes. 😉
      Ein kleiner Tipp, wenn ich im Winter sehr tockene Haut habe, dann mache ich mir ein Bad und gebe Milch und Olivenöl hinein, danach ist die Haut ganz weich. 😀 Nur das ‚Badewanne-Schrubben‘ hinterher ist etwas lästig. 😉

      Liebe Grüße
      Anna

    1. Hallo Claudia,
      ich hatte bisher keine Probleme mit Verfärbungen. Der minimalen Anteil Lebensmittelfarbe gemessen an der Menge des Wassers ist sehr gering. Ich habe dennoch mal auf der Packung meiner Dr. Oetker Lebensmittelfarbe nachgesehen, da steht kein Hinweis. Daher denke ich, dürfte es keine Probleme geben. Ich verwende die Lebensmittelfarbe auch für Cupcakes und hatte noch nie Probleme mit verfärbten Kunststoffschüsseln usw. 😉

  2. Hallo ich hab es ausprobiert nur statt Weleda Öl Düftöl von Primavera und zum färben Johnannessaft, hab jedoch den Backofen zu weit aufgedreht jetzt hat sich das Badesalz teilweise Silber verfärbt nicht so gut oder gar gefährlich? ? Am Besten wegschmeißen ?

    1. Hallo liebe Isasa,
      mit Johannessaft habe ich noch nichts eingefärbt. Hier hätte ich die Sorge, dass es dem Badesalz durch die geringe Haltbarkeit eher nicht so gut bekommt. Ich würde eher dazu tendieren, das Badesalz weg zu werfen.
      Viele liebe Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.