Brookies: Cookie küsst Brownie

Brookies Rezept

Letzte Woche habe ich etwas ganz tolles ausprobiert. Nämlich Brookies! Das sind Brownies mit leckeren Streuseln aus Cookie Teig! Ich sag euch, das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen! 🙂 Wirklich köstlich!

Die Idee habe ich mir in den USA abgeschaut, denn da gibt es diesen Trend schon etwas länger. Hier werden nicht nur Muffins mit Cookies gepaart, sondern auch allerlei andere Köstlichkeiten wie z.B. Croissants und Muffins als Cruffins.

Ihr merkt, es gibt also noch jede Menge für mich zum Ausprobieren! 😉

So, nun aber zum Rezept, dass ich euch unbedingt vorstellen möchte.

Brookies backen

Ich liebe Brownies! Und wie ihr vielleicht wisst, gibt es zwei Arten wie man Brownies macht. Entweder nimmt man geschmolzene Schokolade als Basis-Zutat für den Teig, oder man nimmt Schokostückchen und Kakao-Pulver. Für die Brookies eignen sich beide Varianten.
Da ich nach einem Brownie mit geschmolzener Schokolade im Teig immer gleich das Gefühl habe zu platzen und das ganze natürlich auch eine wahnsinnige Kalorienbombe ist (besonders wenn man bedenkt, dass bei den Brookies ja auch noch der Cookie Teig dazu kommt 😉 ) habe ich mich also für einen Brownie-Teig mit Kakao-Pulver und Schokostückchen entschieden.

Mein Tipp:
Das Brownie Rezept stammt übrigens aus meinem neuesten Buch „Backmischungen im Glas  – Über 25 süße und herzhafte Rezepte„, das im h.f. ullmann Verlag erschienen ist. 🙂 Leicht abgewandelt eignet es sich wunderbar für Brookies!
Backmischungen im Glas - Über 25 süße und herzhafte Rezepte

 

Für die Brookies (12 Stück) benötigt ihr:

Für den Brownie Teig:

  • 130 g Weizenmehl
  • 20 g Kakao-Pulver (zum Backen)
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 140 g Zucker
  • 70 ml Sonnenblumenöl
  • 3 EL Milch
  • 100 g Chocolate Chips
  • 50 g gehackte Nüsse

Brownie Teig für Brookies Rezept Zutaten

Für den Cookie Teig:

  • 70 g Weizenmehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 0,5 gestr. TL Backpulver
  • 40 g  brauner Zucker
  • 1 EL Rum
  • 30 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 1 Eier
  • 20 g Butter oder Margarine (Zimmertemperatur)

Brookies Zutaten

Brookies Rezept – Schritt 1

Heizt den Backofen schon mal auf 180° (Umluft) vor und fettet eine Auflaufform (ca. 18 cm x 20 cm) ein.

Als erstes startet ihr mit dem Cookie Teig.
Mischt das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln und stellt es zur Seite.
Dann verrührt die Butter mit dem Zucker, dem Rum und dem Ei und knetet dann die Mehl-Mischung unter. Ganz zum Schluss knetet ihr die Raspelschokolade in den Teig und stellt ihn in den Kühlschrank. Dort kann er nun Ruhen, bis ihr mit dem Brownie Teig fertig seid.

Brookies selber machen

Brookies Rezept – Schritt 2

Weiter geht’s mit dem Brownie Teig.
Hierzu mischt ihr das Mehl, mit dem Kakaopulver, dem Backpulver und dem Salz und stellt es zur Seite. Dann schlagt ihr die Eier kurz auf, gebt den Zucker, die Milch und das Öl hinzu und verrührt alles miteinander. Jetzt gebt ihr die Mehlmischung unter Rühren hinzu, bis ein glatter Teig entsteht.

Brownie Teig für Brookies Rezept

Zum Schluss hebt ihr die Chocolate Chips und Nüsse unter.

Brownie Teig für Brookies selber machen

Brookies Rezept – Schritt 3

Den Brownie Teig füllt ihr nun in die Auflaufform.

Rezept für Brookies

Dann nehmt ihr den Cookie Teig aus dem Kühlschrank und bröselt ihn in große Stücke auf den Teig.

Rezept für Brookies

Nun gebt ihr die Brookies für 15-18 Minuten in den Backofen.

Mit der Stäbchenprobe könnt ihr feststellen, dass die Brookies fertig sind. Hierzu stecht ihr mit einem Holzstäbchen in die Brookies und wenn kein Teig mehr kleben bleibt, dann sind sie fertig! 🙂

Rezept Brookies

Jetzt lasst ihr die Brookies in der Form erkalten und schneidet sie anschließend in 12 viereckige Stücke! 😀

Brookies selber machen

Brookies Rezept selber machen

Selbst gemachte Brookies

Brookies Rezept

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Summary
recipe image
Recipe Name
Brookies: Cookie küsst Brownie
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Brookies: Cookie küsst Brownie: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Gedanken zu „Brookies: Cookie küsst Brownie

  1. Von so einer Brownie Variante hatte ich bis jetzt auch noch rein gar nichts mitbekommen. Aber da ich Brownies und Cookies total gerne esse, war ich schon beim Lesen der Überschrift Feuer und Flamme. Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Es hört sich nicht nur lecker an sondern auch die Bilder machen mir richtig Lust das Rezept zu testen. Ich werde wahrscheinlich nur den Teig mit der geschmolzenen Schokolade nehmen, da ich es wirklich sehr gerne extrem süß mag. Danke für das wunderbare Rezept.
    Liebe Grüße, Nadine

    1. Hallo liebe Nadine,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar. 🙂
      Ich liebe dieses Rezept einfach! Am Wochenende habe ich die Brookies mit geschmolzener Schokolade gebacken. Sehr süß und sättigend. 😉 Nach 2 Stückchen am Nachmittag brauchte ich kein Abendessen mehr. 😀 Ich muss das Rezept unbedingt nochmal backen und dann stelle ich es in den Blog.
      Ganz liebe Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.