Joghurt Mug Cake: 5 Minuten Kuchen aus der Mikrowelle

Joghurt Mug Cake RezeptSchade dass ihr nicht riechen könnt wie es bei mir Zuhause duftet! Dieses Rezept für Joghurt Mug Cakes müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Himmlisch! Und so schnell und einfach! 😀 Mug Cakes sind kleine Tassenkuchen die im Nu fertig sind. Einfach ein paar Zutaten in einer hübschen Tasse verrühren und dann ab in die Mikrowelle – yummy!

Meine Freundin war gerade in der Nähe auf dem Trödelmarkt und ist spontan auf einen Sprung vorbei gekommen. Ich habe mich natürlich super gefreut, aber ach du Schreck, was biete ich denn an? Grrrr und ich hatte noch nicht einmal Kekse da! :/ Und das am Sonntag Nachmittag!
Ah, aber da hab ich doch eine wundervolle Idee! Für Spontan-Besuch lässt sich ganz schnell ein traumhaft leckerer Tassenkuchen zaubern. Ein Blick in den Kühlschrank verrät, es werden Yoghurt Mug Cakes.

Ich bitte also meine Freundin sie soll es sich doch schon mal auf dem Sofa gemütlich machen, ich wäre in 3 Minuten mit frischem Kaffee und Kuchen zurück!

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was meine Freundin für Augen machte, als ich dann tatsächlich wenige Minuten später zurück war (sie hatte noch nicht einmal genug Zeit ihre ergatterten Schätze vom Trödelmarkt auszubreiten) und den wunderbar duftenden Joghurt Mug Cake und den Kaffee vor ihr abstellte! 😀 😀
Kuchen ohne Backen und auch noch fertig binnen weniger Minuten? Sie kann es kaum glauben!

Für 1 Joghurt Mug Cake benötigt ihr:

  • 1 Stückchen Butter (30 g)
  • 3 EL Zucker
  • 6 EL Mehl
  • 1 TL Vanillinzucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 3 TL Yoghurt
  • Mikrowelle
  • Tasse
  • Löffel
  • Puderzucker zum Dekorieren

Joghurt Mug Cake Rezept – Schritt 1

Als erstes schmelzt ihr die Butter in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle.

Mein Tipp:
Ich zerlasse die Butter immer bei 800 Watt in 5-10 Sekunden-Intervallen und schaue nach jedem Intervall nach, ob die Butter schon geschmolzen ist.

Nach und nach gebt ihr den Zucker, das Mehl, den Vanillinzucker und das Backpulver in die Tasse und vermischt die Zutaten miteinander. Dann gebt ihr das Ei, den Joghurt und die Butter dazu. Immer schön mit einem Löffel rühren, so dass ein dicker Teig entsteht.

Joghurt Mug Cake selber machen

Joghurt Mug Cake Rezept – Schritt 2

Nun muss der Joghurt Mug Cake für 1 Minute und 40 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle. 😀

Mein Tipp:
Der Joghurt Mug Cake schmeckt am besten wenn er noch etwas warm ist. Lässt man ihn zu lange stehen, wird er sehr trocken.

Nun dekoriert ihr den Tassenkuchen noch mit etwas Puderzucker, denn das Auge isst mit. 😉

Joghurt Mug Cake selber machen

Und schon ist der Joghurt Mug Cake fertig! Sieht lecker aus, oder?
…Und wie der erst schmeckt! …Und das Rezept ist soooo einfach! 😀

Joghurt Mug Cake Rezept

Joghurt Mug Cake Rezept

Übrigens, falls ihr nun auf den Geschmack gekommen seid, dann müsst ihr unbedingt dieses verführerische Rezept für Himbeer Mug Cakes ausprobieren!

Himbeer Mug Cake Rezept Anleitung

Und weil man auch immer mal wieder etwas Neues testen sollte, gibt es hier noch ein köstliches Rezept für Cranberry Mug Cookies! Ja ihr habt richtig gelesen…selbst Kekse lassen sich in 5 Minuten in der Tasse zubereiten! 😀

Cranberry Mug Cookie backen

Summary
recipe image
Recipe Name
Joghurt Mug Cake: 5 Minuten Kuchen aus der Mikrowelle
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
1.51star1stargraygraygray Based on 3 Review(s)

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Joghurt Mug Cake: 5 Minuten Kuchen aus der Mikrowelle: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 33 abgegebenen Stimmen.
Loading...

7 Gedanken zu „Joghurt Mug Cake: 5 Minuten Kuchen aus der Mikrowelle

  1. Ich habe das nachgemacht, bin sehr enttäuscht ! Der Kuchen ist ein dicker Klumpen Teig, schmeckt auch nach rohem Teig, alles war im Müll gelandet. Schade um die Zutaten ☹️

    1. Hallo liebe Anna,
      das ist aber schade, dass der Mug Cake nicht funktioniert hat.
      Vielleicht hattest du die Mikrowelle nicht hoch genug eingestellt oder den Kuchen zu kurz drin?
      Viele liebe Grüße
      Anna

  2. Hallo Anna , hab heute mit meinen4 Kindern dein Rezept tassenküchlein ausprobiert. Alle waren schon begeistert beim zubereiten da es so einfach für die Kinder war . Ab in die Mikrowelle , ein wenig länger da wir nur 600 Watt haben und dann: tata: sooooooo herrlich die Gesichter der Kinder: selbstgemacht und dann dekoriert und Danke an dich wir hatten echt Spaß und werden jetzt ein wenig experimentieren!!!❤️

    1. Hallo liebe Mari,
      das freut mich riesig!
      Ich liebe Tassenkuchen, weil man sich so schön spontan einen Kuchen machen kann und es geht so schön leicht und schnell. Berichte doch mal, wie es mit dem Experimentieren geklappt hat. Habt ihr ein paar tolle Variationen kreirt?
      Ich hätte so gerne die Augen deiner Kinder gesehen, als die duftenden Tassenküchlein aus der Mikrowelle kamen. 😀
      Mit der Wattzahl das Problem kenne ich. Beim letzten Holland-Urlaub hatte ich eine Microwelle, bei der man Watt gar nicht einstellen konnte. Es gab nur die Auswahl von Programmen (Fleisch, Fisch…auftauen…). Das ist dann immer etwas spannend, aber in der Regel klappt es mit etwas ausprobieren dann doch! 🙂
      Viele Grüße und weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren!
      Anna

    1. Hallo liebe Melanie,
      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ich finde dieses Rezept auch sehr raffiniert, weil man sich mal eben so, innerhalb von 5 Minuten, einen kleinen Kuchen zaubern kann. Falls einen mal der spontane Kuchen-Hunger packt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.