Kleine Gastgeschenke und DIY Geschenkideen

Kekse mit Ausbuchtung

Ich war mal wieder auf der Suche nach einem kleinen Gastgeschenk oder Mitbringsel für den Kaffee-Klatsch mit meinen Mädels, da bin ich auf diese originelle DIY Geschenkidee gekommen.

Selbstgebackene Zitronenkekse mit einer Ausbuchtung um sie an den Tassenrand zu hängen!

Die Kekse schmecken nicht nur super lecker, sondern sehen auch sehr hübsch aus am Kaffeetassenrand. 😉 Die Mädels waren begeistert.

Teig für Zitronenkekse

Für ca. 25-30 Zitronenkekse braucht ihr:

  • 100g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 50g Butter
  • frisch gepresster Saft von 1 Zitrone
  • 1 Keks- Ausstecher
  • Küchenmesser

Alle Zutaten zu einem Plätzchen-Teig verarbeiten. Der Teig muss ca. 1 Stunde in den Kühlschrank bevor er zu Zitronen-Plätzchen verarbeitet werden kann.

Zitronenkekse mit Ausbuchtung

Zitronenkekse mit Ausbuchtung

Damit die Kekse an jedem Tassenrand halten, müsst ihr den Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Wenn der Teig zu dünn ist, zerbrechen die Zitronenkekse nach dem Backen leicht und euer Mitbringsel wird euch wenig Freude machen.

Dann stecht ihr mit dem Keksausstecher Sterne aus.

Jetzt schneidet ihr aus jedem Stern eine kleine Ausbuchtung heraus, wie im Foto unten abgebildet.

Mitbringsel: Kekse mit Ausbuchtung

Kekse mit Ausbuchtung Schritt 1

kleine DIY Geschenke: Kekse mit Ausbuchtung

Kekse mit Ausbuchtung Schritt 2

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr alle Sterne ausgestochen und mit der Ausbuchtung versehen habt, dann könnt ihr sie bei 160°C Umluft ca. 8-10 Minuten abbacken. (Ihr müsst darauf achten, dass die Zitronenkekse nicht zu dunkel werden.)

Jetzt noch etwas gedulden … 😉 ….abkühlen lassen und dann schön verpackt verschenken! 🙂

DIY Geschenkidee: Kekse mit Ausbuchtung
Kekse als Geschenk

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Kleine Gastgeschenke und DIY Geschenkideen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.