Nussecken – kleine Geschenke zum Danke sagen

Nussecken Rezept

Wenn ihr einfach mal Danke sagen wollt habe ich hier eine tolle Geschenkidee für euch! Wunderbar saftige Nussecken, mit viel Liebe gemacht und gar nicht schwer in der Zubereitung!
Auch als Gastgeschenke für die Hochzeit eignen sich diese kleinen köstlichen Nussecken besonders gut, da man aus einem Backblech eine Menge Nussecken zusammen bekommt und sie hübsch verpackt wirklich etwas her machen! 😉

Ich habe meine kleinen selbst gebackenen Nussecken in durchsichtige Tütchen gepackt, mit Schleifenband zugebunden und mit selbst gemachten Geschenke – Anhängern versehen auf denen ‚Danke‘ und ‚Was zum Knabbern!‘ steht.

Mein Tipp:
Die Geschenke – Anhänger die ich designed habe, könnt ihr euch übrigens hier im Blog gratis herunterladen und ausdrucken. Nicht nur für die kleinen Nussecken sind sie sehr praktisch sondern auch für jede andere Art von Geschenk. 😉

Geschenk zum Danke sagenGeschenk zum Danke sagen

 

Für die kleinen Nussecken benötigt ihr:

nussecken rezept zutatenFür den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 130 g Butter
  • Frischhaltefolie

Für den Belag:

  • 200 g Margarine
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gehackte Nüsse
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 4 EL Wasser
  • 2-4 EL Gelee zum bestreichen des Mürbeteigs
  • ca. 150 g dunkle Schokolade zum Verzieren

Mein Tipp:
Da Haselnüsse bekannt dafür sind Allergien auszulösen, ersetze ich die Haselnüsse gegen Mandeln wenn ich mir nicht sicher bin ob der ein oder andere Gast vielleicht zu Allergien neigt.

Nussecken Rezept Schritt 1

Als erstes knetet ihr aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig. Diesen formt ihr anschließend zu einer Kugel, wickelt etwas Frischhaltefolie darum und lasst ihn im Kühlschrank ruhen.

Nussecken Rezept Schritt 2

nussecken rezept zubereitung

Nun gebt ihr das Wasser, die Margarine, denn Zucker und Vanillinzucker für den Belag in einen Topf und erhitzt das Gemisch bis sich alles gut verbindet. Dann gebt ihr die gemahlenen und gehackten Nüsse hinzu und verrührt alles zu einer dicken Masse.

Nussecken Rezept Schritt 3

nussecken rezept zubereitungIhr könnt den Backofen nun schon mal auf 160 ° C Umluft vorheizen.
Während der Backofen auf Temperatur kommt, rollt ihr den Mürbeteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus.
Als nächstes bestreicht ihr den Mürbeteig mit 2-4 EL Gelee.

Mein Tipp:
Ich verwende zum bestreichen des Mürbeteigs gerne selbst gemachtes Gelee, das schmeckt am besten weil es nicht so süß ist wie das aus dem Supermarkt und außerdem weiß ich was drin ist. 😉
Das Rezept für mein Erdbeer-Vanille Gelee findet ihr hier im Blog.

Jetzt verteilt ihr die Nuss-Masse gleichmäßig auf dem Mürbeteig (die Masse kann ruhig noch heiß sein).

nussecken rezept zubereitung

Nun gebt ihr das Blech bei 160 ° C – 180 ° C für ca. 15 – 20 min in den Backofen.

Nussecken Rezept Schritt 4

Nach dem Backen schneidet ihr den noch heißen Teig in kleine Dreiecke und lasst die Nussecken gut abkühlen.

leckere nussecken selber machen
Dann erwärmt ihr die dunkle Schokolade im Wasserbad und taucht nacheinander die Ecken ein. Nun legt ihr sie anschließend auf etwas Backpapier bis die Schokolade erkaltet ist.
So entstehen wunderschöne Nussecken. 😀

leckere nussecken selber machen

Summary
recipe image
Recipe Name
Nussecken - Kleine Geschenke zum Danke sagen
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Nussecken – kleine Geschenke zum Danke sagen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,29 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.