Marmelade selber machen als Mitbringsel & DIY Geschenk

DIY Mitbringsel kann man nie genug haben! Das tolle an selbstgemachter Marmelade oder Gelee ist, dass man sie auf Vorrat machen kann. Schön verpackt hat man so ein wirklich individuelles Mitbrigsel oder Gastgeschenk für jeden Anlass!

erdbeer-minz-gelee-diy

Ich habe mit meiner Freundin Katharina eine kleine Küchenschlacht veranstaltet, da haben wir Erdbeer-Minz Marmelade mit saftigen Erdbeeren und frischer Minze von Katharinas Balkon eingekocht und weil wir so gut in Fahrt waren, haben wir dann gleich noch Erdbeer-Vanille-Gelee gemacht. Mhhhh! Köstlich und wunderbar passend für die warmen Sommertage! 🙂

Die Rezepte sind von Katharinas Oma, ein echter Geheimtipp also. 😉

Mein Tipp:
Die Marmelade oder das Gelee eignen sich auch wunderbar als Gastgeschenke für Hochzeitsgäste.

Erdbeer-Minz Marmelade

DIY Erdbeer-Minz-Marmelade

Ihr benötigt:

  • 500g Erdbeeren
  • 250g Gelierzucker (1:2) oder 500g Gelierzucker (1:1)
  • frische Minzblätter
  • Saft von einer frisch gepressten Zitrone (zum Abschmecken)
  • Einweck-Gläser
  • Rum (für die Einmach-Folie)
  • Einmach-Folie

Mein Tipp:
Die kleinen Gläser die ich verwendet habe (siehe Fotos) sind von Weck ca. 160 ml.

Schritt 1:

Als erstes müsst ihr ca. 3/4 der Erdbeeren pürieren. Die restlichen Erdbeeren schneidet ihr in kleine Stücke und legt sie auf Seite.

Schritt 2:

Erdbeer-Minz-Marmelade selber machen

Das Erdbeerpüree mit dem Gelierzucker mischen und mit dem Zitronensaft abschmecken.
Wenn euch die Marmelade zu süß erscheint, könnt ihr einfach etwas mehr Zitronensaft dazu geben. 😉
Dann die Minzbletter dazu geben und 4-5 Minuten köcheln lassen.

Mein Tipp:
Ihr könnt gnz leicht testen ob die Marmelade zum Abfüllen bereit ist, indem ihr einfach einen Esslöffel Marmelade in ein kleine Schüssel gebt. Nach 1-2 Minuten sollte die Marmelade langsam fest werden.

Erst zum Schluß die Minzblätter wieder aus der Marmelade fischen und dann die klein geschnittenen Erdbeerstückchen dazugeben, damit sie nicht matschig werden.

Schritt 3:

Während die Marmelade noch kocht, schneidet ihr aus der Einmach-Folie im Durchmesser der Einmach-Gläser so viele Stücke wie Gläser aus.
Nun müsst ihr die die Einmach-Gläser mit kochendem Wasser ausspülen (auch den Deckel) und als nächstes jedes Glas mit Marmelade auffüllen.
Jetzt schnell die ausgeschnittenen Einmach-Folien in Rum tränken und auf die Marmelade legen, so dass eine zweite Haut entsteht. Das verhindert Schimmelbildung. 😉
Deckel drauf und schon ist die Erdbeer-Minz Marmelade fertig! 😀

Erdbeer-Vanille Gelee

Erdbeer-Vanille-Gelee

Ihr benötigt:

  • 500g Erdbeeren
  • 250g Gelierzucker (1:2) oder 500g Gelierzucker (1:1)
  • eine Vanille-Schote
  • Saft von einer frisch gepressten Zitrone (zum Abschmecken)
  • Einweck-Gläser
  • Rum (für die Einmach-Folie)
  • Einmach-Folie

Schritt 1:

Als erstes müsst ihr die Erdbeeren pürieren.

Schritt 2:

Erdbeer-Vanille-Gelee selbermachen

Dann das Erdbeerpüree mit dem Gelierzucker mischen und mit dem Zitronensaft abschmecken.
Nun entnehmt ihr das Mark der Vanille-Schote und gebt es zum Erdbeerpüree dazu. Alles 4-5 Minuten köcheln lassen und wie oben im Tipp beschrieben testen, ob das Gelee geliert.

Schritt 3:

Wie oben beschrieben, schneidet ihr aus der Einmach-Folie im Durchmesser der Einmach-Gläser so viele Stücke wie Gläser aus.
Einmach-Gläser mit kochendem Wasser ausspülen (auch den Deckel) und dann jedes Glas mit Gelee auffüllen.
Schnell die ausgeschnittenen Einmach-Folien in Rum tränken und auf die Marmelade legen, so dass eine zweite Haut entsteht. Gläser verschließen und fertig ist das Erdbeer-Vanille-Gelee! 😀

Marmelade selber machen

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Marmelade selber machen als Mitbringsel & DIY Geschenk: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.