Rezept für leckere Geister zu Halloween oder für den Kindergeburtstag

leckere gespenster zum kindergeburtstagDiese leckeren Geister eignen sich für den Kindergeburtstag ebenso wie für die nächste Halloweenparty! Sie werden aus dem gleichen Teig wie Stutenkerle oder Weckmänner,(wie man im Rheinland sagt) zubereitet.

Sie schmecken ‚gruselig‘ 😉 gut und mit etwas Butter und Marmelade verfeinert, kann man gar nicht genug davon bekommen.
So, nun aber mal zum Rezept, damit der nächste Kindergeburtstag oder die nächste Halloweenparty kommen kann. 😉

Halloween Geister Rezept

Für 4 Halloween Geister benötigt ihr:

  • 100 ml Milch
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 250 g Mehl
  • 3-4 EL Zucker
  • weniger als 1/2 Päckchen frische Hefe
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Rosinen

Zutaten Weckmaenner

Halloween Geister Rezept – Schritt 1

Als erstes erwärmt ihr die Milch bis sie Körpertemperatur erreicht. Die Milch darf nicht zu heiß werden, da sonst die Hefe nicht aufgeht.
Dann das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. In die Vertiefung die Hefe bröseln.
Nun ein wenig von der Milch in die Vertiefung geben. Die Hefe benötigt nun ca. 5-10 Minuten Zeit zum Aufgehen.
Derweil gebt ihr die Butter in den Topf mit der Milch und zerlasst sie bei geringer Hitze.weckmann-rezept-anleitung-1

Halloween Geister Rezept – Schritt 2

Wenn sich die Hefe in der Milch aufgelöst hat, die restlichen Milch, Salz, Zucker, 1 Ei und 1 Eiweiß hinzu geben und erst kurz auf niedrigster Stufe (Knethaken) dann ca. 5-10 Minuten auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verrühren.

Nun muss der Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen, bis er sich deutlich vergrößert hat.weckmann-rezept-anleitung-2

Halloween Geister Rezept – Schritt 3

Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und noch einmal gut durchkneten. Wenn der Teig zu klebrig sein sollte, einfach etwas mehr Mehl dazu geben.weckmann-rezept-anleitung-3
Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen.

Jetzt geht es an das Geister formen. 😉

Aus jedem Teigstück formt ihr kleine Kegel, die ihr auf das Backblech legt. Am dickeren Ende formt ihr eine kleine Kugel als Kopf.
Nun formt ihr den geschwungenen Geisterkörper (siehe Foto).
Halloweengeister aus Hefeteigsüße Geister selber backen

Jetzt müsst ihr nur noch die Rosinen als Augen und Mund in den Teig drücken.

rezept für geister zum kindergeburtstag

Die leckeren Geister müssen jetzt nochmal ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen. In der Zeit kann der Backofen vorheizen auf  180 °C Umluft.

Halloween Geister Rezept – Schritt 4

Das Eigelb mit 1-2 EL Milch verquirlen und die leckeren Geister damit bestreichen.

Mein Tipp:
Ihr könnt die kleinen Geister auch nach dem Bestreichen mit Eigelb mit etwas Zucker bestreuen.
Kinder lieben die süßen Geister! Sie sind der Renner auf dem Kindergeburtstag! 😀

leckere geister zum kindergeburtstagDie leckeren Geister 15 Minuten im vorgeheizten Ofen fertig backen.

Am besten schmecken die leckeren Geister mit etwas Butter und selbstgemachter Marmelade finde ich. 🙂

leckere gespenster zum kindergeburtstag

Summary
recipe image
Recipe Name
Rezept für leckere Geister zu Halloween oder für den Kindergeburtstag
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Rezept für leckere Geister zu Halloween oder für den Kindergeburtstag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 29 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.