Schaf Muffins mit Marshmallow Topping

Schaf Cupcakes RezeptWas man alles aus einfachen Zitronen-Muffins zaubern kann… Schaf Muffins zum Beispiel! Fast zu schade zum Essen! Aber am Ende siegt dann doch der Genuss! 😉 Das Topping bildet eine köstliche Creme aus weißer Schokolade und Sahne, als Krönung mit leckeren Mini-Marshmallows verziert, da wird irgendwann jeder schwach. 😉 Yummy!


Für den ganz einfachen All-in-one Zitronenteig benötigt ihr nicht viele Zutaten und die Muffins gelingen ganz leicht und schnell.

Für die Schaf Muffins mit Marshmallow Topping (12 Stück) benötigt ihr:

Für den Teig:

Für das helle Marshmallow Topping:

Schaf Muffins Rezept – Schritt 1

Das Topping benötigt etwas Vorbereitung. Am besten startet ihr am Abend bevor ihr die Schaf Muffins zubereiten wollt, denn bevor ihr das Topping aufschlagt, muss der Sahne-Schoko-Mix über Nacht in den Kühlschrank.
Für das Topping brecht ihr die weiße Schokolade in kleine Stückchen. Als nächstes kocht ihr die Sahne kurz auf und gebt die Schokoladen-Stückchen unter rühren hinzu (Herd abschalten). Fleißig weiter rühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Nach dem Abkühlen stellt ihr die Schokoladen-Sahne über Nacht in den Kühlschrank (mindestens für 3-4 Stunden falls ihr nicht so viel Zeit habt).

Schaf Muffins Rezept – Schritt 2

Für die Zubereitung der Zitronen-Muffins wascht ihr zunächst die Zitrone gründlich mit heißem Wasser ab, dann rubbelt ihr die Schale mit einem Küchen-Papiertuch ab, bevor ihr die Schale mit einer Reibe fein abreibt.

Mein Tipp:
Statt frischer Zitronenschale könnt ihr auch einfach 1 Päckchen Geriebene Zitronenschale verwenden.

Heizt den Backofen schon mal auf 180° (Ober und Unterhitze) vor und stellt 12 Muffinförmchen in das Muffinbackblech.

Nun vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron. Dann gebt ihr die abgeriebene Zitronenschale, Vanillinzucker, Zucker, Eier und Zitronen-Buttermilch unter Rühren hinzu, bis ein glatter Teig entsteht.

Schaf Muffins Rezept – Schritt 3

Füllt nun den Zitronen-Muffin Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen (ca. 3/4 voll ) und backt die Muffins anschließend für ca. 20-25 Minuten im Backofen (Mittlere Schiene). Nach ca. 18 Minuten solltet ihr mit der Stäbchenprobe testen ob die Muffins schon fertig sind.
Jetzt müssen die Zitronen-Muffins gut abkühlen.

Schaf Muffins aus Zitronenteig

Schaf Muffins Rezept – Schritt 4

Für die Schaf Dekoration holt ihr die Schokoladen-Sahne aus dem Kühlschrank und schlagt sie mit dem Mixer (Rührstab) auf bis sie cremig ist.

Helle Schokoladen Ganache Grundrezept

Mit der Creme bestreicht ihr nun die Muffins.

Schaf Muffins selber machen

Jetzt formt ihr aus dem Marzipan 12 Schaf Köpfe, wie auf dem folgenden Foto gezeigt. Mit einem Zahnstocher könnt ihr die Schnauze in den Marzipan drücken. Die Zucker-Augen machen das Schaf-Gesicht komplett.

Schaf Muffins selber machen

Jeden Muffin dekoriert ihr nun mit einigen Mini-Marshmallows und befestigt dann mit Hilfe eines halben Zahnstochers den Kopf auf dem Muffin. Bitte denkt daran, die Gäste daran zu erinnern, dass sie den Zahnstocher vor dem Essen entfernen. 😉 Wenn ihr die Schaf Muffins für den Kindergeburtstag zubereitet, dann empfehle ich euch auf die Zahnstocher zu verzichten.

Schaf Muffins aus Zitronenteig

Schon ist der Schaf Muffin fertig!

Schaf Muffins Rezept

Schaf Muffins Rezept

Schaf Muffins Rezept

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Summary
recipe image
Recipe Name
Schaf Muffins mit Marshmallow Topping
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Schaf Muffins mit Marshmallow Topping: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,23 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.