Solero Schnaps Rezept

Solero Schnaps Rezept

Auf Partys hat sich in unserem Freundeskreis ein ganz besonders köstliches Partygetränk etabliert – der Solero Schnaps! Wer das Solero-Eis noch aus Kindertagen kennt, der wird diesen Schnaps lieben, denn er schmeckt einfach genauso wie das Eis! Köstlich!

Es gibt einige Solero Schnaps Varianten, aber die beste will ich mit euch teilen!
Es handelt sich hierbei um das Originalrezept von unserem Freund Stefan. Ich bereite es immer genau so zu und der Erfolg auf der Party ist gewiss! 😉

Solero Schnaps Rezept

Für den Solero Schnaps (1,5 Liter) benötigt ihr:

  • 2 Becher Maracuja Pfirsich Joghurt
  • 150 ml Korn
  • 1 Liter Maracuja Nektar
  • 3 Pk Vanillinzucker

Solero Schnaps selber machen

Solero Schnaps Rezept – Schritt 1

Als erstes wascht ihr eine 1,5 Liter PET Wasser-Flasche aus.

Mein Tipp:
Ihr könnt auch mehrere kleine Flaschen verwenden, dann lässt sich der Solero Schnaps besser portionsweise aus dem Eisschrank nehmen.

Dann mischt ihr den Korn mit dem Maracuja-Nektar, Joghurt und dem Vanillinzucker und füllt den Solero Mix in die PET Flasche.

Solero Schnaps selber machen

Solero Schnaps Rezept – Schritt 2

Jetzt muss der Solero Schnaps über Nacht in das Eisfach. Kurz vor dem Ausschenken solltet ihr den Schnaps aus dem Eisschrank nehmen, damit er angetaut ist. Am besten schmeckt der Solero Schnaps wenn er dickflüssig wie ein Milchshake mit kleinen Eisstückchen ist! 🙂

Solero Schnaps Rezept

Solero Schnaps Rezept

Solero Schnaps Rezept

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Summary
recipe image
Recipe Name
Solero Schnaps Rezept
Published On
Preparation Time
Total Time

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Solero Schnaps Rezept: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.