Tipps und Tricks – So gelingt jede Backmischung im Glas

Cashew Brownie Backmischung im Glas

Ich werde sehr oft danach gefragt, was typische Fehler sind, weshalb eine Backmischung im Glas nicht gelingt. Deshalb habe ich mir gedacht, schreibe ich euch mal all meine Tipps und Tricks aus der Praxis zusammen.

So gelingt jede Backmischung im Glas! 😉

Einer der Hauptgründe warum eine Backmischung nicht gelingt, ist die Tatsache, dass das Glas nicht bis zum Rand gefüllt ist.

Backmischung selber machen

Tipp Nr. 1: Die richtige Glasgröße
Das Glas muss bis zum Deckel gefüllt sein, damit beim Transport nichts verrutschen kann. Wenn ihr ein größeres Glas als im Rezept angegeben verwenden möchtet, dann müsst ihr die Mengenangaben entsprechend auf eure Glasgröße umrechnen.

Tipp Nr. 2: Das richtige Schichten
Wenn ihr die einzelnen Zutaten in das Glas schichtet, dann achtet darauf, dass ihr es nach jeder neuen Schicht mehrmals auf den Tisch stoßt. Dadurch werden die Schichten ganz dicht komprimiert und es können keine Hohlräume entstehen. Ihr werdet verwundert sein, wie sehr sich das Volumen durch diese Maßnahme reduziert.

Tipp Nr. 3: Sauberkeit
Die Sauberkeit bei der Herstellung eurer Backmischung ist das A und O. Alle Utensilien wie Schüsseln und auch die Gläser und Deckel müssen gründlich gereinigt und abgekocht werden, damit sich später kein Schimmel bilden kann. 😉

Tipp Nr 4: Gläser recyclen
Wenn ihr alte Gläser recyclen möchtet, dann kommt hier ein wichtiger Hinweis. Die Hersteller geben oftmals nur den Inhalt des Glases auf dem Etikett an. Wenn also noch etwas „Luft“ bis zum Deckel bleibt, wird dieser Freiraum nicht mitgerechnet. Das solltet ihr beachten, wenn ihr die Backmischung in einem gebrauchten Glas erstellt. Eventuell müsst ihr dann das Rezept ein wenig abwandeln.

Gläser für Backmischungen im Glas

Tipp Nr 5: Haltbarkeit
Haltbarkeitskritische Zutaten wie Milch oder Eier werden zwar erst von der beschenkten Person hinzugefugt, dennoch sollten die Backmischungen alsbald verarbeitet werden, da Gewürze, Trockenhefe, Backpulver und Natron mit der Zeit an „Kraft“ verlieren.
Am besten erstellt ihr die Backmischung erst kurz vor dem Verschenken und schreibt auf jedes Glas das Fertigungsdatum.

Tipp Nr 6: 2 Videos mit Anleitungen für Backmischungen im Glas
Wenn ihr euch noch unsicher seid, ob ihr das mit den Backmischungen im Glas richtig hin bekommt, dann schaut euch meine beiden Videos an. Hier erkläre ich euch nochmal Schritt für Schritt wie es geht! 😉

In dem folgenden Video zeige ich euch, wie ihr die Brot Backmischung „Annas Dolce Vita Brot“ ganz leicht nachmachen könnt:

Annas Dolce Vita Brot Brotbackmischung

Und wenn ihr wissen wollt, wie ihr „Matts Australian Brownies“ selber machen könnt, dann schaut euch das folgende Video an:

Matts Australian Brownies Backmischung

Falls ihr noch mehr Fragen habt, dann schreibt mir einfach unten einen Kommentar. Ich freue mich darauf, sie hier im Blogpost zu beantworten. 😀

Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Save

Save

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Tipps und Tricks – So gelingt jede Backmischung im Glas: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,80 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.