Ein Tischfussball – das perfekte Gruppengeschenk

Ein Tischfussball ist das perfekte Gruppengechenk nicht nur für Männer! Doch worauf sollte man beim Kauf achten?

Tischfussball kaufen

Tischfussball kaufen

Ich habe meinem Freund vor gut 3 Jahren einen  Kicker geschenkt. So mancher Abend mit Freunden wurde seitdem schon zum sportlichen Event 😉

Bei der Wahl des Tischfussballs sollte man auf ein paar Dinge achten, damit man lange Freude am Kicker hat.

Für den Hausgebrauch gibt es bereits gute Kicker ab 160 Euro/200 Euro. Profis sollten hier eher mit einer Preisspanne ab 500 Euro aufwärts planen.
Der Tischfussball sollte ein gewisses Gewicht mitbringen, damit er sich im Eifer des Turniers nicht selbstständig macht 😉
Unser Tischfussball wiegt z.B. um die 70 kg. Meiner Erfahrung nach, ist dieses Gewicht ausreichend.
Die Stangen sollten in guten Gleitlagern geliefert werden, für ein ‚leichtes‘ Spielen.
Ein großer Vorteil sind auch höhenverstellbare Füße, um kleine Unebenheiten im Boden ausgleichen zu können und die Höhe für große Personen entsprechend anpassen zu können.

Mein Tipp
Damit euch eure Nachbarn noch mögen, empfehle ich den Kauf von Kickerbällen aus Kork. Korkbälle sind weicher und rollen daher sehr viel leiser. Außerdem springen sie weniger als Plastikbälle und eignen sich besser für Tricks.
Außerdem empfehle ich elektronische Torzähler zu kaufen, da die Mitgelieferten nicht besonders schön sind.
Zum Ölen der Gleitlager verwenden wir übrigens Nähmaschinenöl und Möbelpolitur 😉

Kicker Turnier mit Freunden

Kicker Turnier mit Freunden

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Ein Tischfussball – das perfekte Gruppengeschenk: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,20 von 5 Punkten, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Ein Gedanke zu „Ein Tischfussball – das perfekte Gruppengeschenk

  1. Einen schönen Beitrag habt Ihr da geschrieben. Da kann ich auch in allen Bereichen zustimmen. An einem Billigkicker hat man nicht so lange Spaß – es lohnt sich wirklich hier etwas zu investieren, dann hat man auch noch jahrelang etwas davon. Probehalbe einen Kickertisch zu mieten wäre vielleicht noch eine Lösung um zu sehen, ob man wirklich Spaß daran hat.
    Gruss die KickerProfis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.