Weihnachtskekse: Kokosmakronen Rezept

Kokosmakronen backenEigentlich kann man Kokosmakronen das ganze Jahr hindurch essen. Aber irgendwie schmecken sie in der Weihnachtszeit einfach am besten! 😀
Dieses Rezept von Volkers Mama, die es wiederum aus irgendeinem alten Buch hat, ist sehr lecker und einfach!
Zu dem Rezept verrate ich euch, wie ihr die Kokosmakronen ganz einfach und hübsch verpacken könnt, dank meiner gratis Druckvorlage für euch!

Ok, dann legen wir mal los!

Kokosmakronen backen

Für ca. 60 Kokosmakronen benötigt ihr:

  • 250g Kokosraspel
  • 5 Eiweiße
  • 400g Marzipan-Rohmasse
  • 250g Puderzucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2-3 EL Rum
  • etwas Zucker zum Bestreuen
  • 150 g Kuvertüre
  • Backpinsel
  • Backpapier
  • Spritzbeutel mit Lochtülle
  • durchsichtige Geschenk-Beutel/ Zellglasbeutel zum Verpacken

Weihnachtskekse Kokosmakronen Rezept – Schritt 1

Zunächst müsst ihr die Kokosraspel auf einem Backblech verteilen und bei 100°C im geöffneten Backofen 20 Minuten trocknen lassen.
Während die Kokosraspel im Backofen trocknen, siebt ihr den Puderzucker, damit es später im Teig keine Klümpchen gibt.

Dann schlagt ihr die Eiweiße zu steifem Schnee. Als nächstes gebt ihr die Marzipan-Rohmasse in eine Rührschüssel und verrührt sie mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zu einer einheitlichen Masse.
Jetzt rührt ihr den Puderzucker, den Eischnee und die Kokosraspel in Etappen unter.
Zum Schluss gebt ihr die Zitronenschale und den Rum dazu und verrührt alles zu einem zähflüssigen Teig.

Weihnachtskekse Kokosmakronen Rezept – Schritt 2

Den Backofen könnt ihr nun schon auf 160°C vorheizen.
Den Teig gebt ihr nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritzt wallnussgroße Kügelchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.

Kokosmakronen selber machen

Nun bestreut ihr die Makronen mit etwas Zucker und backt sie im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten. Je nach Backofen und Größe der Makronen kann es auch 20 Minuten oder auch nur 10 Minuten dauern bis sie fertig sind, also immer wieder nachschauen. Die Kokosmakronen sollten außen eine gold-braune Kruste haben und innen noch weich sein.

Nach dem Backen müssen die Makronen abkühlen. Das geht am Besten auf einem Kuchengitter.

Weihnachtskekse Kokosmakronen Rezept – Schritt 3

Nun schmelzt ihr die Kuvertüre im Wasserbad und bestreicht die Kokosmakronen mit einem Pinsel zur Hälfte mit der Schokolade. Jetzt müssen die Kokosmakronen in Ruhe trocknen. Dazu legt ihr die Makronen zurück auf das Kuchengitter oder auf etwas Backpapier.

Mein Tipp:
Ich lege die Schoko-Kokosmakronen immer auf das erkaltete Backblech, auf dem sich noch das Backpapier vom Abbacken der Makronen befindet. So verwende ich das Backpapier gleich 2x! 😉

Kokosmakronen backen

 

Kokosmakronen Rezept

Gratis Druckvorlage zum Herunterladen

geschenkverpackung selber machenSobald die Schoko-Kokosmakronen getrocknet sind, könnt ihr sie in Geschenkbeutel verpacken.
In meinem Blogpost Geschenkverpackung selber machen für Geschenktütchen findet ihr eine gratis Druckvorlage, mit der ihr ganz leicht und schnell eine wunderschöne Verpackung für eure Kekse zaubern könnt!
Die Druckvorlage einfach ausdrucken, ausschneiden und um eure Geschenkbeutel klappen – fertig! 😀

geschenkverpackung selber machen

 

Kokosmakronen backen

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Weihnachtskekse: Kokosmakronen Rezept: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.