Weihnachtsmuffins selber machen und verschenken

Weihnachtsmuffins

Weihnachtsmuffins

Wir starten heute den Tag mit einem sehr leckeren Rezept für Weihnachtsmuffins. Die Muffins sind ziemlich leicht herzustellen und schmecken wundervoll. Neben dem Rezept für die Mohn-Zitronen Muffins zeige ich euch noch meine beiden liebsten Verzierungsideen.

Wenn ihr eure Familie überraschen möchtet, ist das genau das richtige Rezept für euch!

Die Weihnachtsmuffins sind sehr fluffig und haben ein tolles zitroniges Aroma. Sie eignen sich perfekt zum Frühstück und passen aber auch zu jedem anderen Anlass.

Anleitung: Mohn-Zitronen Muffins für die Weihnachtszeit

Schoko Weihnachtsmuffins

Schoko Weihnachtsmuffins

Zutaten für 10-12 Muffins:

  • 250g weiche Butter
  • 200g brauner Zucker
  • 2 große Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 TL Mohn
  • 1 Tasse Joghurt
  • 1 Spritzer Zitronenaroma
  • 1 Vanilleschote
  • Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe, Kokosraspel oder verschiedene Nüsse für die Verzierung

Schritt 1

Als erstes heizt ihr den Ofen auf 200 Grad vor und fettet die Muffinform ein. Dann schlagt ihr in einer großen Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker schaumig.

Nun Eier, Joghurt, Zitronensaft, Mohn, und das Innere der Vanilleschotte dazugeben und miteinander verrühren.

In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz mischen und kurz unter die Joghurt Masse rühren bis der Teig glatt wird.
Jetzt befüllt ihr jedes Muffin-Förmchen zu 2/3 mit Teig.

Schritt 2

Nun gebt ihr die Muffins für ca. 20-25 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen. Wenn beim Stäbchentest kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Muffins fertig gebacken. Bevor ihr nun die Muffins verzieren könnt, müssen sie ein wenig abkühlen.

Deko Vorschlag 1:

Für meine Weihnachtsmuffins mit Schoko-Glasur benötigt ihr:

200 g Schokolade

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und dann gleichmäßig über die Muffins geben. Ihr könnt nun die Muffins mit Nüssen verzieren, indem ihr diese auf die noch warme Schokolade drückt.

Oder ihr malt mit Lebensmittelfarbe lustige Gesichter auf die bereits kalte Schokoglasur.

Nikolausmuffin

Nikolausmuffin

Deko Vorschlag 2:

Für meine Weihnachtsmuffins mit Sahne-Frischkäse Glasur braucht ihr:

  • 300g Frischkäse
  • 100g Schlagsahne
  • 3 EL Pudezucker
  • ca. 1 TL Kokosraspel pro Muffin
  • 1TL Milch pro Muffin

Schritt 1

Den Frischkäse, die Sahne und den Puderzucker gut miteinander vermischen und dann für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Während die Grundierung im Kühlschrank steht mischt ihr in einer kleinen Schüssel die Kokosraspel mit der Milch.

Schritt 2

Als erstes verteilt ihr auf dem Muffin etwas von der Frischkäse-Sahne-Glasur. Dann taucht ihr den Muffin in die Kokosraspel, so dass diese auf der Glasur kleben bleiben. Jetzt könnt ihr mit der Lebensmittelfarbe vorsichtig ein Gesicht auf den Muffin malen.

Mein TippFür die Augen kann man auch Rosinen nutzen!

Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, wie man die Muffins dekorieren kann. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Zubereitungszeit: 20 Min
Backzeit: 25 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Über Anna

Die Geschenke-Spezialistin! Anna hegt eine große Leidenschaft für tolle Geschenke und ist in der kreativen DIY Welt Zuhause.

Weihnachtsmuffins selber machen und verschenken: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,14 von 5 Punkten, basierend auf 14 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Ein Gedanke zu „Weihnachtsmuffins selber machen und verschenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.